Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Udo Jürgens in Köln (15.11.2009)

geschrieben von elli.meessen 
Udo Jürgens in Köln (15.11.2009)
15. November 2009 17:05

Hallo Fans!

Gestern abend gastierte Udo Jürgens in der ausverkauften LANXESS-ARENA in Köln.

Schon bevor die Pepe-Lienhard-Band die Bühne betreten hatte, wurde von den hinteren Rängen eine super Stimmung verbreitet, die sich schnell in der gigantischen Halle ausbreitete.

Udo Jürgens wurde dann fenetisch von den Fans und dem Publikum empfangen.
Ein sowohl berührter als auch sehr glücklich wirkender Udo Jürgens dankte Allen für den überwältigenden Empfang und bemerkte dankbar an, dass er nun auf dieser Tour bereits zum zweiten Mal hier in Köln vor ausverkauftem Hause spielen dürfe.

Was dann begann war ein Konzert der SUPERLATIVE. Wie bei dem diesjährigen Konzert im Februar 2009 in München übertraf sich Udo Jürgens mal wieder selber.
Stimmgewaltig, witzig und sehr erzählfreudig präsentierte sich Udo Jürgens in Köln.
Über das Wort ABWRACKPRÄMIE konnte er sein Lachen nicht mehr unterdrücken und stellte an Pepe Lienhard die Frage, ob er dieses Wort fehlerfrei aussprechen könne.
Mit der Band Pepe-Lienhard, so erwähnte es Udo Jürgens, sei er nun seit sage und schreibe 33 Jahre unterwegs und bemerkte hierbei GESTERN HEUTE UND MORGEN (Bezeichnung seiner Tour 1997). Ein schöneres Kompliment konnte er Pepe Lienhard an diesem Abend wohl kaum machen
Die Pepe-Lienhard Band war auch an diesem Abend wieder grandios, was auch für die von Udo Jürgens immer wieder herausgestellten Solisten galt.

Sehr gut gefallen hat mir, das von Udo Jürgens vorgetragene Lied WAS IST DAS FÜR EIN LAND. ein Lied was aussergewöhnlich ausdrucksstark von Udo J. vorgetragen wird und sicherlich sehr viele Menschen tief berührt hat. Ein Aufschrei nach mehr Menschlichkeit und Wachsamkeit!!
Erwähnenswert ausdrucksstark und emotional gesungen auch STÄRKER ALS WIR.
Herausragend auch die Inzenierung vom NARRENSCHIFF oder NUR EIN LÄCHELN/SMILE hier mit Stevie Woods. Einfach Klasse!

Der Bühnensturm fand an diesem Abend -wohl im Gegensatz zu Düsseldorf - viel später statt, so dass Udo Jürgens auch noch seine stillen Lieder emotionsvoll und ungestört singen konnte, so wie nur er es kann.

In Richtung Finale hatte die Stimmung dann wohl Ihren Höhepunkt erreicht.

Hiervon getragen brannte Udo Jürgens dann ein Feuerwerk der Zugaben ab.
U.a. mit DEINETWEGEN - einfach fantastisch und sinnlich zu gleich.
Neu im Programm (ich hörte in Düsseldorf war es auch schon) MERRY CHRISTMAS. Sehr schön hier der handschriftliche in weisser Farbe erscheinene Schriftzug dieses Liedes auf dem Biemer.
Zum Abschluss dann ein Medley mit ICH WÜNSCH DIR LIEBE OHNE LEIDEN.....

Udo Jürgens verabschiedete sich dann traditionell winkend im weißen Bademantel. Die Fans an der Bühne und in der Arena sangen noch einige Zeit den letzten Refrein von Udo Jürgens letztem vorgetragenen Lied an diesem Abend. Das war schon beeindruckend!!
Später erschien Udo Jürgens dann noch mal kurz mit Schal und erklärte kurz - wie auch schon in den vorherigen Konzerten - dass er auf medizinischen Rat hin keine Autogramme geben würde. Finde ich persönlich o.k.

Ich danke Udo Jürgens für ein grandioses Konzert, dass ich in Köln erleben durfte und dass noch lange...in mir nachklingen wird.




Re: Udo Jürgens in Köln (15.11.2009)
15. November 2009 17:39
Hallo!!
Da bin ich nochmal.
Mir ist da ein Fehler unterlaufen.

Udo Jürgens war am 14.11.2009 in Köln.

Sorry!!

Elli Meessen
Re: Udo Jürgens in Köln (15.11.2009)
15. November 2009 19:04
Hallo an alle,
auch ich muss mich zu dem Konzert in Köln äußern!
Es war wirklich von UDO's Seite aber auch von der Stimmung her der absolute WAHNSINN! Ich war bereits auf dem Konzert in Aachen. Kein Vergleich! Da die Stimmung hier eher ruhig war, war auch Udo etwas zurückhaltender. Dass ist mir aber erst gestern in Köln aufgefallen, als ich einen UDO erlebte, der sich selber übertroffen hat. Ich denke, dass es wirklich auch mit der Stimmung im Saal zu tun hat.
Sein Einstecktuch hat er sich schon beim "Blumenüberreichen" stibitzen lassen und später bei den Zugaben nochmal eins in Publikum geworfen.
Das Konzert war auch erst 10 Minuten später zu Ende als in Aachen (23.00 Uhr) und als das Licht schon an war und die ersten gingen, kam UDO nochmal auf die Bühne und warf seinen Bademantel in Publikum.
Schade, dass es vorbei ist:-(
Gruß
Irene
Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, um in diesem Forum zu schreiben.

aktive Benutzer

Gäste: 22
Anzahl der Gäste: 2611 am 25. October 2021