Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Nichts als Unsinn im Sinn

geschrieben von heil 
Nichts als Unsinn im Sinn
26. February 2010 09:58
Dieses Lied kam gerade im Radio. Ich habe es übrigens das erste Mal gehört und überlegt, ob Deine Flügel Flügel bekommen und Du gerade in die Tasten haust.

Es vergeht übrigens kein Tag, an dem man nicht Udo Jürgens im Radio hört, es kommt nur auf den Sender an.

Re: Nichts als Unsinn im Sinn
01. March 2010 09:37
Hallo,

ja das ist richtig - leider werden (zumindest hier bei uns) überwiegend die gleichen 4 - 5 Lieder gespielt ... "nichts als Unsinn im Sinn" hab ich im Radio noch nie gehört - das wäre wahrlich schon mal ein Fortschritt ... *seufz*

Liebe Grüße
Hanna
Re: Nichts als Unsinn im Sinn
01. March 2010 10:42
Hallo Hanna,

deswegen habe ich das ja hier sofort erwähnt!!!

Udo-Jürgens-Lieder werden halt bei uns in Hessen hauptsächlich in HR4 gesendet.

Eigentlich höre ich gerne auch FFH oder Antenne Bayern (nur so als Beispiel). Dort habe ich in meinem Leben aber noch nie Udo Jürgens gehört. Die haben noch nicht mitbekommen, daß er auch für junge Leute geeignet ist.

Griechischer Wein ist wahrscheinlich der Favourit von allen Radiosendern, dies ist ja auch verständlich. Dieses Lied ist ja auch schon ein Volkslied geworden.

Ich war noch nie in New York hört man oft. Dieses Lied singt man ja jetzt auch als junger Mensch....

17 Jahr blondes Haar....

Aber bitte mit Sahne...

Mit diesen paar Liedern scheint das Udo-Jürgens-Bild der meisten Menschen geprägt worden zu sein und bis vor 10 Jahren ist es mir auch so gegangen.

Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Künstler ich immer noch unterschätze und nur durch Radio und Fernsehen kenne.

Man sollte sich halt wirklich den Luxus erlauben, in ein Konzert zu gehen bzw. sowieso die CDs zu kaufen, um jemand zumindest musikalisch mehr kennenzulernen.

Wenn man bedenkt, wie viele Kinder damit anfangen, ein Instrument zu lernen und wie hoch die Anzahl derer ist, die auch noch ein Talent haben und wie wenige es dann schaffen, über Jahre bzw. Jahrzehnte hinweg bekannt zu sein und zu bleiben, ist dies schon sehr viel Harte Arbeit. Ich glaube nicht, daß dies Udo alles so in den Schoss fällt, selbst wenn es für ihn mehr Spaß als Arbeit ist.

Ich denke, von nichts kommt nichts. Talent alleine verkümmrt bestimmt auch, wenn man nichts daraus macht.

Es gibt aber heute auch eine Menge Kinder und Jugendliche, die im Hintergrund üben und Talent haben, die aber nur ungern in der Öffentlichkeit sind.
Es wollen ja nicht alle sofort ins Rampenlicht.

Andererseits erschlagen mich die vielen CDs fast, wenn ich in ein Geschäft gehe.
Ich habe fast keine Lust, mich durch die vielen Regale zu kämpfen. Dann habe ich oft nicht mal die Geduld, mir die einzelen CDs anzuschauen, ich kenne die meisten ja gar nicht mal.

Deswegen suche ich dann nach Namen, die ich kenne und Udo ist eben dabei.

Ulrike
Re: Nichts als Unsinn im Sinn
02. March 2010 08:41
Liebe Ulrike,

muss dir in allen Punkten recht geben smiling smiley ... geht und ging mir genauso - sowohl in Bezug auf Udo, als auch auf viele andere Künstler ...
wobei es heute ja auch sehr viele "Eintagsfliegen" gibt - gemacht durch dir Medien, die leider auch verheizt werden - vielleicht sogar Talent hätten, aber halt trotzdem keine Chance auf ein langes Karriereleben haben ...

gerade das sollte aber jeden halbwegs kulturell interessierten Menschen schon mal aufmerksam machen, wenn es in dieser schnelllebigen Zeit einen Künstler gibt, der sich nicht nur ein paar Wochen, sondern ein paar Jahrzehnte an der Spitze gehalten hat - dann sollte man doch überlegen, ob das nicht einen Grund hat, der tiefer geht als das was man eben so landläufig kennt ...

Gott sei Dank gibts ja aber auch immer wieder Menschen, die da drauf kommen - wie auch ich *lach* ...

Liebe Grüße
Hanna
Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, um in diesem Forum zu schreiben.

aktive Benutzer

Gäste: 19
Anzahl der Gäste: 2611 am 25. October 2021