Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Der Mann mit dem Fagott

geschrieben von heil 
Der Mann mit dem Fagott
04. May 2010 10:37
Ich schaue immer mal im Internet nach, ob es etwas neues über den geplanten Film gibt - doch ich finde nichts....

Hineulich hat ja mal jemand gesagt, es sei schwierig einen guten Film zu drehen, da ja jetzt jeder nach dem Lesen des Buches ein anderes Bild vor Augen hat (meinstens ist ein Film dann doch anders).

Gerade am Wochenende während dem Fernseh-schauen ist mir klar geworden, daß ich auf jeden Fall den FILM sehen möchte, auch wenn er etwas anders ist, wie ich ihn mir in meinem Kopf vorstelle.

Wenn Udo Jürgens der "Chef" des Filmes ist, wird ja dann die Priorität darauf gesetzt, was Udo sehr wichtig ist. Wir können ja dann Udo noch besser verstehen als vorher. Udo sollte auf jeden Fall den größten Einfluß auf den Film haben,
sonst erscheinen dort vielleicht noch Bilder, die jemand anderes beim Lesen des Buches vor Augen hatte und dies sind ja nicht Udos Bilder.



Übrigens was war denn jetzt eigentlich mit dem Konzert in Aachen???

Ulrike
Re: Der Mann mit dem Fagott
05. May 2010 01:36
Hallo Ulrike,

das Neueste, was ich gefunden habe, ist von Mitte April:

Meldung vom 13. April 10 in Mediabiz / Musikwoche:

Udo Jürgens' Leben wird im Herbst verfilmt
"Ziegler Film will das Leben von Udo Jürgens verfilmen
Nach mehrjähriger Vorbereitungszeit beginnen im Herbst die Dreharbeiten zu "Der Mann mit dem Fagott", einem autobigrafischen Roman über die Familiengeschichte von Udo Jürgens. "Die Drehbücher sind jetzt von Udo Jürgens abgesegnet, wir können starten", sagte Regina Ziegler gegenüber Blickpunkt:Film am Rande der Programmesse Mip-TV in Cannes."


Und die Filmstiftung NRW berichtet am 22. April:

"Das Leben Udo Jürgens und seiner Familie über drei Generationen schildert der ARD-Zweiteiler „Der Mann mit dem Fagott“, den Regisseur Miguel Alex­andre als deutsch-österreichische Koproduktion für Zieglerfilm Köln in Szene setzt. Udo Jürgens, der gemeinsam mit Alexandre und Harald Göckeritz am Drehbuch gearbeitet hat, wird selbst auch vor der Kamera stehen. Die Filmstif­tung NRW fördert das Projekt, das auch in NRW gedreht wird, mit 700.000 Euro."


Gruß, Sabina
Re: Der Mann mit dem Fagott
03. June 2010 16:36
Liebe Sabrina!

Danke für die Neuigkeiten. Bin schon sehr gespannt auf den Film.
Das Buch fand ich ja sehr interessant gut geschrieben.

L.g. Gabi
Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, um in diesem Forum zu schreiben.

aktive Benutzer

Gäste: 25
Anzahl der Gäste: 2611 am 25. October 2021